Love me when I’m gone
Main Sites

Startseite

~music~

Videos!!!

BilderZ

Bilder Teil 2

Gästebuch

ชۿฒส

so siehts hier überall aus!!

kp, was die jetzt bedeuten, aber sieht sehr stylisch aus ^^

ansonsten ists hier....warm...und feucht. und chaotisch.

es gibt so gut wie keine verkehrsregeln und tausende von Rollern!

Jeder fährt dann einfach so wie er grad gern möchte, alle achten auf den andern und machen sich im notfall durch hupen bemerkbar. Es scheint immer ziemlich halsbrecherisch, aber es klappt super gut ^^

TukTuks – auch schön aufgepimpte mit laut musik und taxis werden einem alle 10m angeboten – ahcja, wir residieren grad uebrigends in Patong Beach – Phuket. Party Ort. und so...

wir wohnen in einem schönen hotel im deluxe-zimmer mit tv, kühlschrank, aircon, safe, bad, badewanne usw...ziemlicher luxus für den gleichen preis wie nen 6 bett dorm. ;D

 

gleich am tag nach unserer ankuft haben wir eine boots/kanutour im osten gemacht – wir mussten nicht paddeln, das hat Tui für uns übernommen. Bei der ersten Insel ging es durch die Batcave!!!! sehr geil, es stank auch ordentlich nach Ausscheidungen. Man kam dann in die Mitte der Insel, die mit Wasser gefüllt ist – super schön =)

 

Danach sind wir bei sowas ähnlcihem wieder aufs Wasser -  hier mussten wir uns richtig ins kanu reinquetschen und alles einzhiehen, um nicht gegen die Decke zu ratschen und uns ordentlich was an den muscheln aufzuschneiden. Hier auch schonwieder suuuuper cool!!! Ich hoffe wir können bald bilder hochstellen! J

 

Hiernach gings dann zur JAMES BOND ISLAND – das highlight überhaupt...und so ^^

übertrieben touristisch. unmengen an ständen quetschen sich dorthin, wo man mit dem boot ankommt. Aber dennoch ist es super dort – Der Stein ist voll cool ausgewaschen – sowieso hängen überall an den Inseln und in den Hölen Stalagtiten – ganz ganz ganz früher waren das alles mal limestone hölen, die dann irgendwann eingestürzt sind und joa – sieht jetzt sehr spektakulär aus =)

 

Naja jedenfalls gibts da auch den legendären bondfelsen und wohl nen superbekannten Strand und ja

 

Die letzte Station war dann eine Stelle zhum Baden – und zum vom Boot springen!!!!!! Viel viel Spaß hatten wir damit! =D und die ganze crew – thai – ist auch richtig aufgetaut und mit einem gesprungen und was vorgemacht und so!!! =)

..das wasser hatte übrigens 28° xDD

gerade als wir ins wasser sind waren über der Insel tausende von Fledermausen, die braun/rot in der Sonne schienen. Auch fantastisch anzusehen. =D

Wir hatten auch wirklich glück mit dem Wetter, den Tag zuvor hat es so zhemlich die ganze Zeit geregnet.

 

Den nächsten Tag war chhillen angesagt – ausschlafen!!! und mal den pool austesten. Auch ausgetestet haben wir die Party-Meile ....wir sind aber nur rübergelaufen....zielichh heftig....es stehen so viele Mädels zhum mitnehmen rum und die ganzen offenen Clubs sid voll mit Gogostangen, man wird mindestens 15x angesprochen und in nen “A Gogo” club eingeladen...man man man...was usn zum glück vorher gesagt wurde: Die meister der tanzenden mädels sind eigentlich boys – “ladyboys”...

Ansostnen muss man shcon sehr unhöflich sein, um die Leute davon abhzuhalten einem Echsen auf den Arm zu setzen, wovon sie dann nen bild macen udn geld verlangen. Aber schons ehr interessant ^^

 

Heute waren wir dann tauchen!! Wir haben es tatsächlhich geschafft!!

Und es war suuuuper geil!! Leider hatten wir keine kamera mit, aber vielleicht finden wir ein paar Blder im Internet. Die sicht war für die Spots wohl wirlkich gut und wir konnten viel sehen auf unseren 3 Tauchgängen an 3 verschiedenen Orten.

Koh Doc Mai – Anemone Reef – Shark Point.

Wir sahen unmengen an Nemos, Porcupine fish, pufferfish, lionfish, riesige fischschulen, eine Seeschlange!!!!, ein paar Seegurken, nen cuttlefish (sowas oktopusmäßiges), moränen, ganz ganzh viele bunte korallen – lilafarben, orange, grün, blau und sowieso alles in neon und so, so  nen kleines Krabbending, und beim letzten Ort sehr viele coole Leoparden-Haie!!!! Die waren super cool und wir haben endlich Haie gesehhen ;D

 

Danach waren wir wirklich sehr sehr müde...! aber es hat sich gelohnt doch nicht sooo wenig geld auszhugeben. =)

 

Das essen hier probieren wir natürlich auch shcon immer fleißig aus, garnicht mal so schlecht und überall gibt es total frische Meeressachen.

Und tausende von STänden... die einem alle rolex etc andrehen wollen. Ich habe bisher nur einen Rock erstanden....Backy musste alelrdings handeln....is nich so mein ding....cih würd mir die sachen meist eigetnlich nru wirlich gerne angucken, aber sobald man zu interessert guckt oeder gar stehen bleibt – “cheap cheap, good prize, just have a look sexy, look good, try....” usw.

 

Morgen macen wir nochmal einen Chilltag und werden uns evtl den Tempel hier angucken sowie das Hard Rock Cafe ;D

Übermorgen gehts dann Abends wieder per Flugzeug nach Bangkok und am nächsten Tag mti dem Bus nach CHHiang Rai. Mal sehen, ob ich von dort nochmal was schreibe oder einfach irgendwnan wiederkomme!

17.5.09 19:00


Werbung


neue Bilder!

nur mal schnell noch, wir goennen uns grad mal wieder ordentliches Internet im internetcafe und schwuppdiwupp sind doch recht viele Bilder ganz einfach und ohne rumgenerve mal hochgeladen! =D

have a look =)

www.photoblog.com/mariau

geht los beim 29.4. =)

12.5.09 11:56


fast facts

- wir sind in Cairns recht frueh angekommen und haben usn auf dem Caravanpark niedergelassen

- am 3ten Tag des muehsamen Auto anpreisens haben ist unser kaeufer in uns hineingelaufen - den naechsten Tag bekam er das unglaublich blitzblanke auto, wir 2500$ (anstatt 500$, was uns ein haendler im notfall gegeben haette)

- nicht verkauft haben wir das Camping Zeugs - 90%haben wir letztendlich im Caravanpark stehen lassen "free for all"
unser wundertolles zelt konnten wir fuer sage und schreibe 10$ an die frauen bringen. besser als nichts ^^

- ansonsten ist cairns ne seeehr coole backpackerstadt - es gibt ueberall sehr sehr gute 10$meals (wir koennen den woolshed empfehlen ^^) und weggehen kann man auch erste sahne - bis um 9pm eintritt frei. ;D

- gestern abend hat uns unser autokaeufer in unserem armen, da nun doch schon stark nach zigarettenrauch stinkenden auto, zum flughafen gefahren. eine stunde haben wir geschlafen....den rest mit computerspielen etc verbracht. Um 6am ging unser flug ueber brisbane nach sydney.

- jetzt sind wir also wieder mal in sydney, diesmal als richtige backpacker in nem hostel und mit zu fuss laufen usw ^^
und gaaaaaaanz dolle muede!!!
....heute abend frueh ins bettund dann morgen mittag wieder hin zum flughafen und ab nach thailand.

- in schon fast 2 wochen isses dann entgueltig vorbei mit dem ganzen geurlaube!!! =(
wir koennen immernoch nicht richtig realisieren, dass wir ab morgen nicht mehr hier in australien sein werden. total komisch! und traurig!!! naja - muessen wir wohl nochmal hin zurueck ;D

erstmal ein bsischen zu haus sein wieder kann ja auch mal ganz nett sein ;D

12.5.09 07:24


Fraser - done! Whitsundays - done!

Die letzte große Aktivität haben wir nun seit gestern auch hinter uns. Wir segelten und Mittwoch bis Freitag um die Whitsunday Inseln - Ablegepunkt der nette mini-Ort Airlie Beach - Unmengen an Backpackern, aber trotzdem sehr nett. =)

Trotz Anti-Seekranktabletten hats mich am ersten Abend doch ziemlich erwirscht (ich war so blöde zu versuchen mein Buch zu lesen) - naja. Mein Abendessen konnte ich aber am nächsten Tag noch essen und sowieso wars am nächsten Tag sehr viel besser. Nach einem sehr coolen Sonnenaufgang (orange orange orange) sind wir zum Whitehaven Beach gesegelt. Ich war so früh wach, da wir uns entschieden hatten im Schlafsack an deck zu schlafen. Unten im Schiff war es suuuper warm und die Luft nicht wirklich gut. Dort oben gab es eine angenehme Brise und super viele Sterne zu begucken.
Am morgen steht die Crew, die oben auf dem Dach schläft relativ früh auf, wodurch ich wohl wachgeworden bin. So konnte ich wenigstens den coolen Sonnenaufgang betrachten und fotografieren. Backy...chillte.

Per Boot ausgerüstet mit Handtüchern, Büchern und "Stingersuits" ging es rauf auf den weißesten Strand der Ostküste (oder ganz Australiens?). Der Sand besteht zu 95% aus Silicon und wurde zu herstellung eines ganz tollen Teleskops benutzt. WEnn man Finger/Zehennägel oder Schmuck darin reibt, siehts danach aus wie neu. joa...

Wir hatten viel Spaß im türkiesesten Wasser, das ich jemals gesehhen habe in unseren lustigen Schwarzen Anzügen. Die hatten wir zu tragen, da in diesen paradiesischen Wassern ganz gemeine kleine Quallen hausen die einen ziemlich Böse zurichten können. 

Danach haben wir am Tag noch zwei Schnorchelunternehmungen begangen (an verschiedenen Orten). Ausgerüstet mit unserer Unterwasserkamera ging es los auf Fischjagd. Die Korallen waren schon nicht shclecht mit ihren unglaublcihen Farben - woher kommen denn die ganzen Neon-effekte??? Ziemlich cool. Und die Fische waren auch ordenltch zahlreich und lustig anzuschhaun. 

Nach ausgiebigem Sonnenuntergangsbestaunen war es Zeit für ein bisschen feiern. Zulange ging es aber nicht, heute war es schließlich früh losgegangen. Nichts desto trotz schien nicht wenig Alkohol mit an Bord gewesen zu sein. 

Am Freitag sind wir nurnoch wieder gen Land gesegelt - und wirklcih gesegelt mit oooordentlich Schieflage, wiederkehrender Versicherung das Boot würde nicht kippen und Wasser überall

Wieder an Land wurden wir sehr von der Landkrankheit mitgenommen. Alles hat sich bewegt und gewackelt. Total komisch xD
Sämtliche Sachen, die wir mit an Bord hatten wurden sofort in die Wäsche, dann in den Trockner geworfen: BedBugs Vernichtung.
Am Abend hat sich die ganze Truppe noch in einer Art Bar getroffen, die alledings draußen ist und unser Hostel mit beinhaltete. Live-music inklusive sowie einige freie Drinks.
Weiter Party gemacht haben wir jedoch nicht, da wir doch einigermaßen müde waren.

Heute haben wir uns in der LAgoon ausgeruht - eine Art Freibad im Stile eines Sees und es kostet: NIX! super cool =)

Jetzt sind wir shhocn in Townsville und werden es mit sehr großer Sicherheit morgen bis Cairns schaffen - dann ghets ans Auto loswerden....
wünscht uns viel und guten Erfolg... =))

2.5.09 15:46


hurrying up the eastcoast

der Regenwald, den wir besuchen waren, war suuuuper!!! Hauptatraktion war die "Natural Bridge"(NSW), aber auch die Fig-Trees waren fantastisch =)
Am Montag haben wir es dann endlich geschafft unser Auto servicen zu lassen UND uns mit Gnielinskies zu treffen - was also bedeutete wir hatten ein schöööööönes großes Bett für 2 Nächte =DD

Am dienstag wurden wir mit nach Brisbane genommen und haben uns also die Stadt angeguckt - ziemlich schön soweit =) Könnte man auch wohnen, war shcon ncih so schlecht Mit Cafés und Restaurants in mitten AUF der Fußgängerzone usw...^^

Mittwoch in der Früh gings dann hoch nach Rainbowbeach, um das Briefing für Fraser Island um 2pm nicht zu verpassen.
Wir wurden also informiert, wie wir uns zu verhalten haben und dass unser Speedlimit auf dem Strand 60kmh ist....und über den Unfall, der wohl vor ca einer Woche dort passierte...
...einer der Jeeps überschlug sich - zu schnell gefahren, der FAherer war sogar noch nciht mal alt genug zu fharen, über nen Huckel, Räder schief....es waren wohhl insgesamt 3 Tote...=/
Unsere Gruppe war aber sehr nett und umsichtig. Aufgrund dieses Vorfalls wird nun aber überlegt, ob die "Self-Drive-Touren" überhaupt so weitergeführt werden sollen...

Ein besuch der Insel lohnt sich aber auf jeden Fall. man muss sich immer wieder selbst dran erinner, dass wirkcih der gesamte Boden überall einfach NUR SAND ist!!!
Wir sahen also viiiiiel Sand, unfassbar Blaue Seen (gebt mal Lake McKenzie, Lake Birrabeen oder Lake Wobby ein). Letzterer ist allerdings unglaublich grün!!! Und von supersteilen Dünen umgeben, an deren Fuße ich zufällig noch ein Bodyboard gefunden habe, wodruch wir also in den See hinein Sandboarden konnten =DDD

abgesehen davon war es ein Riesengroßes Saufgelage auf einer World Heritage Insel...leicht komisch..und es sind zimelich viele Autos auf dem STrand unterwegs...leicht überfüllt teilweise. Allein von unserer Organisation gehen pro Tag so ca 5 autos mit 11 leuten auf die Insel. Aber es war trotzdem super lustig und schön =)

Tja, danach haben wir einen Tag und eine Tankfüllung verschwendet, da uns nach 340km aufgefallen ist, dass wir unsere ganzen Badesachen vergessen haben. Also sind wir zurückgefahren. Sie waren nicht mehr da. Am nächsten morgen konnte uns die Wäschereifrau uahc nicht mehr als neue Handtücher geben. Also sind wir auf ein neues gen Norden gefahren und haben in Rockhampton erfahren, dass der Franzose aus unserer Gruppe, der mti dem Bus nach Norden fährt unsere Sachen mitgenommen hat. Und wir waren so blöde un dhbane ihn nicht angerufen. Noch dazu haben wir sogar seinen Bus Rast machen sehen...wir hätten also nur eine halbe stunde anstatt von 5 stunden zurückfahren müssen....nhaja....jetzt hoffen wir, dass wir sowas eventuell in der Zukunft doch eher unterlassen.....

jedenfalls sind wir jetzt endlich bald in Airlie beach und werden morgen die Whitsundays besegeln.
Vorher hoffe ihc allerdings noch einen ATM(Bankautomaten) zu finden, der meine deutsche karte nciht einzieht, sondern mir im Gegenteil vielleicht dann doch mal ein bisschen Geld ausspuckt....
Gestern hatten wir Glück, dass noch Leute in der Filiale waren, die mri die Karte da wieder rausholen konnte...man man mna ^^

naja, sonst läuft aber alles soweit, das Wetter ist immernoch super - vielleicht ein bsicshen zu warm ;P 

.....nurnoch 2 wohcen australien..=O
und in einem Monat sind wir shconhwieder gaaanz ganz woanders....zu hause....sehr komisch

bis bald =)

28.4.09 00:38


finally...

yuhuuu eeeendlich!!!

seit wir den ersten Tag im Meer tauchen waren, ist das Wetter top! klaaarer blauer Himmel, 27° usw =D

ausserdem haben wir also endlich unseren Tauchkurs machen können. Mein Rest Erkältung war nicht sooo schlimm, ich konnte Druckausgleich machen und das war, was hauptsächlich gezählt hat. bisschen langsamer hochkommen und dann passte das!

Der Tauchkurs war insgesamt suuuper cool! =D
unsere gruppe zwar nen bisschen komisch, aber naja
den ersten tag gabs erstmal von 8.30 bis um 3pm Theorie Theorie Theorie!!! immer schön nen Film gucken, in dem alles 3mal wiederholt wird, dann einen Rückblick mit Instructor machen und dann einen Quiz-teil...den man so oft wiederholen kann, bis man wenig genug fehler hat, um durchzhukommen - was also jeder schaffen kann.

Dienstag gings dann schon ab in den Pool! =D
also erstmal noch lernen, wie tank, BCD (weste), die ganzen schläuche usw zhusammengebaut und überprüft werden, dann noch schnell gewichte, flossen und brillen zusammensammeln, nen passenden Wetsuit finden und ab gings.
Im Pool haben wir dann in voller Montur ganz viele "Skills" geübt - also nützliche Fähigkeiten unter WAsser. ZB: die brille unter wasser von wasser befreien, ohne brille schwimmen wieder aufsetzen usw, den Regulator(das ding was man im mund hat) verlieren und wiederfinden, im wasser schweben lernen und vieles mehr! =)
Anschließend hatten Backy und ich dann noch unsere "Medicals" - also medizinische Untersuchung zur Feststellung, ob wir tauchtauglich sind. und JAA, wir sind! ^^
Anschließend gings zu "Dominos" - einer Fastfood-Pizzakette - suuuperlecker ;D
naja und dienstags ist da immer super billig dienstag - es gibt ne große pizza für 5.50$ *mjam* ;D

 
Open WAter!!!!
Unsere ersten zwei Tauchgänge hatten wir bei "Split Solitary Island". Nachdem der ganze Krempel fertig zusammengebastelt und auf dem Boot verstaut war, gings also ab aufs wasser - mit "WaterRat" - nem ziemlich schnellen Böötchen ^^
Der Weg bis zum Tauchspot war also shconmal Spaß pur ;D
Als es dann ans Ausrüstung anhzienen ging war mir schon ein bisschen mulmig, da das Boot jetzt fest war und rumgeschwankt hat....o0
Beim Tauchen alles wieder weg, suuuper cool da unten, =DDDD
ein anderes deutsches mädchen hat sich nich getraut....ziemlich fies, es war wohhl eigenlich nur ihre brille, die gelekt hat und dazu kamen dann die ganhzen Bubbles von unten - mansieht nichts mehr und verliert leicht die Orientierung. naja, aber alle anderen kamen sehr gut klar. Jetzt haben wir einige Skills unter  Wasser wiederholt und aber auchs chon viel gesehen - zb einen WobbegongHai - die die immer auf dem Boden rumchillen ;D
Zwischen den Tauchgängen wurde ich für die Pause zurück ins Wasser beordert, damit ich nicht noch die zweite Hälfte meines Frühstücks ins Meer entleere...was dann aber im Endeffekt kurz bevors wieder rutnergehen sollte doch nochl...äh naja...;D

unsere ausbider waren aber suuuper nett und lustig - alle anderen waren am suppe sowie gummischlagen essen  - Unser skipper hat mich dann auch kurz gefragt, ob ich eine möchte und sie über meinen kopf ins wasser geworfen...xDDD
"that spares you to spit it back out" haha...^^

Beim hzweiten mal unten wurde es zum schluss leider ziemlichh "staubig" - sichht nurnoch 10m...wir waren so 12m tief.
Sehr witzig war, das Backy immer shon im roten Bereich mit seinem Tank war (ab 50bar)- ich hatte noch 90. Anfangs hatten wir 240 und waren so 30-40 minutne unten.
Allerdings kommt es einem wie 5 minuten vor ^^

 Den restlichen Tag war ich leicht neben der Spur...naja... xD
Am nächsten morgen eine Tablette und alles war gut diesmal.
FÜr 50$ pro Nase mehr fuhren wir diesmal zur "South Solitary Island" - dort ist es tiefer, ein bisschen wärmer - dieser australien current fließt da rum usw... - also hatten wir schön Wasserwärme 25° und top klares Wasser - gaaaaaaaaanz toll blautürkis und so =D
Unter dem Boot ging es 16m runter - wir konnten von oben aus den Grund und die Mengen sich tummelnder Fische sehen =DDDD

Unter Wasser war es dann noch eine Nummer besser!!!!!
sichtweite so ca 35m, überall Fische, Korallren, Seeigel - wir haben eine Schildkröte gesehen =DDD und Rotfeuerfische udn sowieso ganz viele ganz bunte fische und große ud so =D
Uuund wir sind durch nen engen Canyon unter Wasser geschwommen, haben nen lustigen Einsiedlerkrebs gefunden, toll auch Rochen und ja ^^

Wir wollten immer garnichht wieder hoch - allerdigns musste Backy den Tag jedes Mal den alternativel Regulator eines Trainers nutzen, als wir 3minuten bei 5m verweilten, um ein bisschen Stickstoff loszuwerden...xD er hatte wohl nurnoch 10bar oder so xD

Unsere Instructors warn sowieso die coolsten =DD
beide ziemlcih jung, so mitte 20 UND aus England!!!!!! xDDD
soooooo lustig und cool ;D

Alles in Allem war es also ein supertolles Erlebnis und tja, Backy ist leicht "tauchsüchtig" geworden ;D
Leider können wir einen Trip, der von "Banana Coast Divers" angeboten wird, 3 Tage - 8 Tauchgänge auch mit Wrack und Nacht und so weiter aber leider erst anfang mai und inh der nähe von brisbane nicht machen... - preisleistung wäre top gewesen, passt aber nach langem hin und her einfach immernoch nciht in den zeitplan...=(
naja, vielleicht finden wir in cairns noch was schönes, wenn nicht dann halt in thailand ^^ oder äh in deutschland

tja und sonst....wir sind freitag endlich losgefahren, haben mal wieder ne nacht in Ballina gepennt am Straßenrand - Ich ääh seh ganz komisch aus, weil die da bisschen was irgendwie zu viel ...naja...jedenfalls hatte ich mich nun doch dazu durchgerungen geld für nen friseur aushzugeben, weil die doch recht lang waren - ergo warm - naja....man wird sich dran gewöhnen...(müssen...^^)

naja heute waren wir am östlichsten Punkte australiens und haben von dort aus Julian rocks und Dolphine gesehen und daaann sind wir enldich wieder nen stück weiter gekommen, nach queensland und haben uns hier "surfers paradise" angeguckt.............
............äh.........mittelguter strand, mieseste Hotelburgen...joa...casino....groß wolkenkratzer....naja......^^
es gibt wohl schönere flecken
morgen wollen wir ein bissschen gen Inland fahren - Regenwald gucken usw ^^ und dnan abends nach brisbane........unser regosticker war bisher noch nciht angekommen -.-
tja und mitte der woche gehts dann nach Fraser....und sonst...mal schaun.....^^

 

18.4.09 11:06


Rain-Coast......

Unsere Hoffnungen wurden leider nicht erfüllt.
Als wir Sydney hinter uns ließen dachten wir das gleiche auch mit dem grauen Wetter und den unerwartet einsetzenden Regenschauern zu tun. Haben uns aber heftig geirrt...

Wir fuhren nach Nelson Bay, haben in einem supercoolen Backpackers gewohnt mitten im Regewald, alles so im Baumhausstyl - ein superniedliches kleines Känguruh hat dort ebenfalls gwohnt!!! =DD
Bei einer Delphintour haben wir immerhin endlihc mal tatsächlich was gesehen. =))
Als wir uns die Stocktonbeach-Dünen (32km lang, 1km breit) angesehen haben hatten wir immerhin ein bisschen blauen Himmel zwischen all den Wolkenbänken um uns herum...

Weiter ging es Richtung Port Macquarie - allerdings sind wir nicht den highway gefahren, sondern 2 Scenic Drives - schließlich haben wir die Möglichkeit nicht einfach die Hauptroute zu fahren und einfach anzusehen, was uns gerade in den Sinn kommt - Auto nutzen usw

Bei Port Macquarie gabs dann Koala-Streicheln und ganz viele Kanguruhs füttern =DDD
In Coffs Harbour haben wir erfahren, dass der Tauchkurs dort der günstigste an der ganzen Eastcoast sei, nur 4 Tage dauert und noch dazu mit PADI ist - gute Organisation, sodass man dann so ziemlich überall auf der Welt tauchen kann.
der ganze spaß kostet da nur 295 + 55 medical - bei den preisen habe ich mich entschlossen doch auch mitzumahcen.
blöd war, dass in dem Kurs, der gleich den nächsten tag gestartet ist nurnoch ein platz frei war -

jetzt sind wir gerade dabei, die zeit bis ostermontag zu überbrücken, da dann der nächste kkurs startet und wir angemeldet sind. In der zwischenzeit waren wir jetzt Shoppen (naja gut, das war ich), nach Byron bay fahren - wo alles super überfüllt und teuer ist wegen ostern und Bluesfestival, dann heute nac Nimbin - der Hippie und Weadhochburg Australiens ...extrem lustig dort....könnt ich aber nicht länger als 2 stunden bleiben...!!!

Eigentlich wollten wir noch ein kleines Stück weiter und am Sa+So hzurück nach Coffs fahren...
...das Wetter macht uns allerdings nen ziemlichen Strich durch die Rechnung, weshalb wir wohl jetzt wieder McDonalds-Filialen als Internetcafe nutzen werden und mrogen udn Samstag unseren Thailand-Urlaub planen.

Montag dann Tauchkurs!!!!
(ich hoffe, ich bin bis dahin wieder gesund - leicht erkältet mit nicht so schönem husten usw...)

ansonsten is aber alles cool soweit ^^
liebste grüße,
maria

 

9.4.09 09:29


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de